Erste Schwierigkeiten überwunden!

Dienstag, 17.04.2012

There and back again...
Hin und wieder zurück... Die Geschichte, von mir.

Dies ist der erste Eintrag in meinem neuen Blog. In Zukunft werde ich hier über meine Erlebnisse im Ausland berichten. Aber vor allem auch, wie der lange und schwere Weg dorthin verlaufen ist...

Nachdem ich mich schon im Herbst über das Auslandsjahr informiert hatte, konnte ich im Februar mein Antragsformular einschicken. Eine richtig lange Wartezeit kam und schließlich erreichte mich die E-Mail, dass ich zum schriftlichen Auswahlverfahren antreten durfte.

20 Tage sind nicht die Welt, um doch einiges über die EU zu lernen. Der schriftliche Teil bestand aus einem Fragebogen über die EU, und einem Teil in Englisch, den ich lesen musste, Fragen dazu beantworten musste und schließlich meine eigenen Ideen, bezüglich eines Freiwilligen-Helfer-Programm, zu Papier bringen.

Gut einen Monat später bekam ich die E-Mail, dass ich durch das schriftliche Auswahlverfahren gekommen bin und und nun mehr fünf Tage Zeit hatte, mich auf die mündliche Prüfung vorzubereiten. War wirklcih sehr nervös, als ich gestern in den Raum kam und mir die Prüfer viele Fragen gestellt haben, die ich alle ausschließlich in Englisch beantworten durfte.

Dann hieß es nur noch 'break a leg', denn am 7. Mai werde ich die E-Mail bekommen, ob ich mein gesamtes nächstes Jahr in Großbritannien verbringen darf oder nicht. Bin schon richtig nervös, aber fürs Erste heißt es: Abwarten...

Sara did it

Donnerstag, 19.04.2012

Sara hat jetzt die Mündliche auch hinter sich. Sie sagt, bei ihr es es wirklich gut gegangen. Kann ich von mir, wenn ich so darüber nachdenkne zwar nicht behaupten, aber die Hoffnung stirbt zuletzt Lachend

Thema ist momentan fast in jeder Unterhaltung das nächste Jahr. Aber im Schlimmsten Fall habe ich eine Notlösung. Das kommende Jahr wirs so ausgebucht sein, dass ich gar keine Zeit habe darüber anchzudenken, wie gerne ich in Großbritannien wäre...

Außerdem bin ich mir ziemlich sicher, dass wenigstens Sara dann alles für uns beide anschaut und mindestens doppelt so viele Fotos mitbringt.

Noch immer warten wir sehnsüchtig auf die E-Mail. AUch wenn ich natürlich weiß, dass sie erst am 7. Mai kommen wird, schaue ich jeden Tag nach, vielleicht kommt sie ja doch früher...Zwinkernd

Warten...

Nur noch wenige Stunden

Sonntag, 06.05.2012

Morgen ist es soweit!

Morgen bekommen wir die E-Mail, in der drinnen stehen wird, ob wir die Prüdung bestanden haben, oder nicht. Bin schon ziemlich aufgeregt. Ach was sag ich: Meine Knie zittern und ich will gar nicht wissen, was drinnen stehen wird.

Einerseits freue ich mich wahnsinnig, wenn eine positive Antwort in der E-Mail steht, aber es ist vermischt mit ein wenig Angst.

Hatte erst gestern Premiere von unserem neuen Theaterstück, danach bei der After-show-party hatte ich viel Spaß mit meinen Freunden und meinem Schatz. Der Gedanke daran, das alles einfach zurückzulassen ist beängstigend.

Ich würde sicher einiges verpassen, was hier vor sich geht.

Naja, mal gucken, wie das Ergebnis ausfällt... =O

Zustand: sehr nervös!

Welcome to... dem längsten Tag meines Lebens!!!

Donnerstag, 10.05.2012

Maaaaaann!!!!

Es ist jetzt Donnerstag und ich hab noch immer keine E-Mail bekommen... =( Die Anderen übrigends auch nicht, deswegen hat Sara schon mal dort angerufen und sich informiert. Sie hat die Prüfung bestanden und fährt das nächste Jahr wirklich nach Großbritannien!!! Omg, ich freu mich so wahnsinnig für sie!!!

Das einzige Problem: Meine Mutter hat da schließlich auch angerufen aber die zuständige Person war nicht mehr zu erreichen. Jetzt hoffe ich nur, dass sie am Nachmittag auch arbeitet, und mich so schnell wie möglich zurückruft!

Meine Hoffnung sinkt gerade immer weiter, denn ich glaube kaum, dass sie zwei Schülerinnen aus der selben Klasse da rauf fahren lassen...

Stirnrunzelnd

Das Warten macht mich nervös...

Great Britain: Ich komme!

Donnerstag, 10.05.2012

Jaaaaaaaaa!!!!!!!

Vor circa einer halben Stunde hab ich endlich die E-Mail bekommen!

Hab die Prüfung bestanden und bin zum Auslandsjahr zugelassen! Freu mich wahnsinnig!

Darf in Poole sein und dort mein Jahr verbringen!

Jetzt muss ich erst mal meine Runden drehen und es allen erzählen! Freu mich wahnsinnig!!!!

Inormationen

Freitag, 08.06.2012

So!!!

Hab jetzt einige Informationen erhalten. Zunächst mal weiß ich jetzt, an welcher Schule ich lernen werde. Sehr interessant, wir bekommen eine Schuluniform =D

Die Schule beginnt am 6. September und wir fliegen erst am 5. hoch... Könnt da ein bisschen einen Stress kriegen =D

Außerdem haben wir heute eine Liste geschickt bekommen, mit wem wir alles oben sein werden. Insgesamt sind wir sechs Mädls, haben natürlich schon eine Gruppe bei Facebook erstellt und sind schon fest am Chatten, um uns besser kennenzulernen =)


Dann guck ma mal, was es noch für uns bereit hält =D

Erstes Treffen

Montag, 30.07.2012

Gestern war unser erstes Treffen.

Es sind noch sieben von Südtirol, die mit mir zusammen nach Poole kommen werden. Wir haben ja schon vor längerer Zeit Kontakte ausgetauscht und organisierten dann für gestern ein Treffen in Bozen um uns kennenzulernen.

Die ersten zwei hab ich sofort im Zug kennengelernt und die restlichen sind dann in Bozen dazugekommen.

Bei einem gemütlichen Beisammensitzen in einem Cafe haben wir dann ein wenig gequatscht!

Ist toll, dass ich jetzt weiß, dass ich nicht die einzige bin, die sich die ganzen Fragen stellt, wie: Was mitnehmen, wie wirds, usw...

Anscheinend haben Bekannte von ihnen, die bereits oben waren, alle gesagt, sie hätten wahnsinnig zugenommen. Eine sogar bis zu 15 Kilo. das wäre dann unsere erste Hürde: Nicht allzu dick werden =D

Bin, froh dass ich sie jetzt trotzdem kennenlernen durfte... Sind sehr nett =)